Apr

6

Call for Papers: ICACCI 2017

Ein Beitrag vom 6. April 2017

Ich leite wie immer gern weiter / For your information:

— cut —

Sixth International Conference on Advances in Computing, Communications and Informatics (ICACCI-2017)
September 13-16, 2017, Manipal, Karnataka, India

http://icacci-conference.org/2017/

Technically Co-sponsored by IEEE Communications Society (ComSoc)

Submission Deadline (Main Tracks and Special Sessions): April 20, 2017
Contact: icacci.manipal@gmail.com

The scope of ICACCI is to provide an international forum for the exchange of ideas among interested researchers, students, developers, and practitioners in the areas of computing, communications, and informatics. Since its inauguration in 2012, ICACCI has developed into a reputable conference and is well attended by experts in all aspects related to computing and information from all over the world. Material is presented in a program of technical sessions, panel discussions, symposiums, tutorials, demos, workshops, lightning talks, late breaking results posters and plenary/keynote speeches.

Prospective authors are invited to submit manuscripts reporting original unpublished research and recent developments in the topics related to the conference. The accepted and presented papers will be published in the conference proceedings and submitted to IEEE Xplore.

We welcome submissions for ICACCI’s technical program in the following tracks and special sessions:

— Communications
— Computing and Informatics
— Special Track on Hybrid Intelligent Models and Applications
— Special Track on Internet of Things (IoT)

Special Sessions

— Multimedia Security and Forensics
— Advances in Computer Graphics and Visualization
— Big Data Search and Mining
— Energy-Efficient Wireless Communications and Networking
— Mathematical Modeling and Scientific Computing
— Malware Analysis and Forensics in Smart Phones
— Image Analysis and Image Enhancement
— Recent Advances in Adaptive Systems and Signal Processing
— Next-Generation Internet and Communication

Co-affiliated Symposiums

— Fifth International Symposium on Intelligent Informatics (ISI’17)
— Fourth Symposium on Computer Vision and the Internet (VisionNet’17)
— Second Symposium on Advances in Applied Informatics (SAI’17)
— Sixth Symposium on Natural Language Processing (NLP’17)
— Symposium on Recent Advances in Communication Theory, Information Theory, Antennas and Propagation (CIAP’17)
— Symposium on VLSI Design and Embedded Computing (VDEC’17)
— Second Symposium on Emerging Topics in Computing and Communications (SETCAC’17)
— Fifth Symposium on Control, Automation, Industrial Informatics and Smart Grid (ICAIS’17)
— Third Symposium on Emerging Topics in Circuits and Systems (SET-CAS’17)
— Symposium on Applications of Computational Intelligence and Machine Learning in Networked Systems (ACMiNS)
— Second Symposium on Bioinformatics and Bioforensics (SBB’17)
— Fifth Symposium on Women in Computing and Informatics (WCI’17)
— Fourth Symposium on Green Networks and Distributed Systems (GNDS’17)
— Symposium on Ensemble Networks and Software Engineering (SENSE’17)
— Symposium on Wireless Sensor Technologies and Applications (WSTA’17)
— Second Symposium on Signal Processing for Wireless and Multimedia Communications (SPWMC’17)
— Second Symposium on Multimedia, Visualization and Human Computer Interaction (SMVH’17)
— Symposium on Assistive Technologies for the Differently Abled

Symposiums have their own submission deadlines! Please refer to the corresponding web pages for detailed information.

Authors should submit their papers online via EDAS system (EDAS Link:http://edas.info/N23175). Further instructions are posted at http://icacci-conference.org/2017/content/paper-submission-guidelines. All papers must include title, complete contact information for all authors, abstract, and keywords on the cover page.

Regular papers should present novel perspectives within the general scope of the conference. Short papers (Work-in-Progress) are an opportunity to present preliminary or interim results. Posters are intended for ongoing research projects, concrete realizations, or industrial applications/projects presentations. The conference only accepts full manuscripts with minimum 3 pages.

Literature reviews/survey papers will only be considered if they present a new perspective or clearly benefit the field. To be published, such papers must go beyond a review of the literature to define the field in a new way or highlight exciting new technologies or areas of research.

Mrz

27

Wie immer leite ich diese Einladung gern weiter:

— cut —

Die von Herrn Prof. Dr. Dirk Heckmann geleitete Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik (For..Net) veranstaltet am 27. und 28. April 2017 in Passau das nunmehr 12. Internationale For..Net-Symposium: „IT-Fitness: Urheberschutz. Datenschutz. Blockchain.“. Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Dorothee Bär.

Das interessante Tagungsprogramm mit hochkarätigen Referenten wie Max Schrems, Datenschutzaktivist, Wien, Dr. Hendrik Wieduwilt, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z., Frankfurt sowie Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Universität Kassel finden Sie unter https://www.for-net.info/symposien/symposium-2017/programm/. Zudem findet im Rahmen des Symposiums dieses Jahr der 1. BayWiDI-Kongress statt, bei dem die bisherigen Ergebnisse des Projektes vorgestellt werden.

Während des traditionellen Galaabends auf der Veste Oberhaus wird bereits zum 4. Mal der For..Net-Award verliehen. Um nicht nur „Fit für IT“ zu werden, sondern auch „Fit trotz IT“ zu bleiben, sorgt Firmenfitness by SHENTISPORTS mit Esther Bell zudem für einen schwungvollen Ausgleich.

Über Ihre Teilnahme am 12. Internationalen For..Net-Symposium würde ich mich sehr freue (Online-Anmeldung unter https://www.for-net.info/symposien/symposium-2017/anmeldung/). Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter Tel. (0851) 509-2299 oder anne.paschke@uni-passau.de gerne zur Verfügung.

Mrz

9

16. NTF-Workshop in zwei Wochen: Programm

Ein Beitrag vom 9. März 2017

Hier nun das Programm unseres Workshops am 22. und 23. März in der Hochschule Fresenius in Berlin:

### Mittwoch, 22.3.2017:

10.00 Uhr: Einlaß

11.00 Uhr: Begrüßung durch den Vorstand des Netzwerks Terrorismusforschung e. V.
11.15 Uhr: Tom Schreiber, Abgeordneter der SPD im Abgeordnetenhaus Berlin und verfassungsschutzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: Radikalisierung in Berlin – Prävention und Repression stärker in den Blick nehmen

12.15 Uhr: Pause

13.15 Uhr: Sebastian Lange, HU Berlin: Ideologie, Strategie und Organisation dschihadistischer Gruppen: Konzepte, Befunde und Erklärungen
14.15 Uhr: Anna Lederer, HU Berlin: Biased media? – Germany’s main press coverage of state sponsored terrorism

15.00 Uhr: Pause

15.30 Uhr: Bernd Zywietz, Uni Mainz/NTF e. V.: Dschihadismus im Internet
16.30 Uhr: Lorand Bodo, ICSVE/UCL: Breaking the ISIS Brand: Social Media Counter Narrative Project

17.30 Uhr: Abschluss erster Tag

### Donnerstag, 23.3.2017:

09.30 Uhr: Einlaß

10.00 Uhr: Begrüßung
10.10 Uhr: André Schulz, Bund Deutscher Kriminalbeamter: Polizeiwissenschaft und -forschung: Zwischen Theorie und Praxis
11.00 Uhr: Noreen van Elk, Rijksuniversiteit Groningen: Terrorismus und Ethik

12.00 Uhr: Pause

13.00 Uhr: Philip Weissermel, NTF e. V.: Terrorismus als Kommunikationsstrategie
14.00 Uhr: Florian Peil: Terrorismus – Wie wir uns schützen können

15.00 Uhr: Verabschiedung

NTF-Mitglieder-relevant ist danach:

15.30 Uhr: Mitgliederversammlung 2017

Anmeldung für den Workshop kostenlos und unverbindlich via Mail an stephan.humer @ netzwerk-terrorismusforschung.org

Feb

28

In gut vier Wochen findet der inzwischen 16. NTF-Workshop statt, diesmal wieder in Berlin. Hier sind die fest eingeplanten Referentinnen und Referenten (Themendetails folgen in Kürze):

Tom Schreiber, Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin (SPD)
Florian Peil, Autor „Terrorismus – Wie wir uns schützen können“
Anna Lederer, HU Berlin/NTF e. V.
Bernd Zywietz, Uni Mainz/NTF e. V.
Lorand Bodo, ICSVE/UCL
André Schulz, Bundesvorsitzender Bund Deutscher Kriminalbeamter
Noreen van Elk, Rijksuniversiteit Groningen
Sebastian Lange, HU Berlin/NTF e. V.
Philipp Weissermel, NTF e. V.

Wenn Sie teilnehmen möchten, so sichern Sie sich bitte unverbindlich und kostenlos einen Platz, indem Sie mir eine kurze Mail schreiben. Wir brauchen die Anmeldung lediglich aus organisatorischen Gründen, da die Hochschule Fresenius, an der die Veranstaltung stattfindet, eine Zugangskontrolle hat.

Die Veranstaltung beginnt am 22.3. um 11 Uhr in der Hochschule Fresenius, Jägerstr. 32, 10117 Berlin.

Feb

16

Dschihadismus im Internet: Stellenausschreibungen

Ein Beitrag vom 16. Februar 2017

Drei Stellen an der Uni Mainz:

http://www.ifeas.uni-mainz.de/Dateien/PostDoc_Ethnologie_Ausschreibung.pdf

http://www.ifeas.uni-mainz.de/Dateien/Doktorand_in_Ethnologie_Ausschreibung.pdf

http://www.ifeas.uni-mainz.de/Dateien/Doktorand_in_Islamwissenschaft_Ausschreibung.pdf

Feb

6

Am 22. und 23. März dieses Jahres findet der 16. Workshop unseres Netzwerks Terrorismusforschung statt. Glücklicherweise haben wir nicht nur alle Referentinnen und Referenten bekommen, die uns überzeugt haben und die wir demzufolge auch unbedingt dabei haben wollten – wir haben auch wieder fantastische Keynote-Speaker bekommen! Somit sind Nachwuchs und „alte Hasen“ wieder gleichermaßen gut vertreten. Deshalb jetzt erstmals ein kleiner Spoiler: Freuen Sie sich u.a. auf

Tom Schreiber, SPD, Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin, verfassungsschutzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

André Schulz, M.A., Erster Kriminalhauptkommissar, Landeskriminalamt Hamburg und Bundesvorsitzender, Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

Florian Peil, Sicherheitsberater und Autor des Buches „Terrorismus – wie wir uns schützen können“

Hinzu kommen (Stand: 3.2.) drei Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sowie drei Vorträge direkt aus dem NTF-Kreis. Erweiterungen des Tagungsprogramms sind aufgrund der vielen guten Einreichungen aber noch möglich – wir versuchen, alle adäquat unterzubringen! Einen vollständigen Tagungsplan werden wir spätestens Mitte Februar veröffentlichen. Der Eintritt ist frei, aber nur nach Voranmeldung möglich: stephan.humer @ netzwerk-terrorismusforschung.org

Jan

9

Die ersten Vortragenden sind bereits an Bord, die ersten Vortragsthemen sehen sehr vielversprechend aus – fehlt nur noch Ihr Angebot! Sie forschen in den Bereichen Terrorismus, Extremismus und/oder politische Gewalt? Dann nehmen Sie an unserem Call for Papers teil: http://www.ntfev.org – wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

You want to participate in our Workshop with your research results regarding Terrorism, Extremism and/or political violence? Please take a look at our Call for Papers: http://www.ntfev.org – we hope to hear from you soon!

Dez

21

Es war lange geplant und ist auch dringend nötig: ab heute verabschiede ich mich für einige Tage in den Urlaub. Das bedeutet, daß Interviewanfragen bitte nur per Mail oder Telefon (mit entsprechend eingeplanter Reaktionszeit) und nur für schriftliche (= Mail) oder telefonische (= Radio) Interviews erfolgen sollten. „Zwischen den Jahren“ (d.h. zwischen dem 28. und 31.12.) bin ich dann wieder für Livesendungen im Studio (Berlin) erreichbar. Im Berliner Büro sind meine Abteilung und ich wieder ab dem 2.1., so daß auch Kamerateams wieder gern vorbeischauen können. Das Netzwerk Terrorismusforschung ist ebenfalls ab dem 2.1. wieder erreichbar.

Ich wünsche Ihnen – gerade jetzt – eine angenehme Zeit!

Today I´ll start my vacation, so availability for the media is limited until Dec 28. Please contact me only via E-Mail or Phone for E-Mail or Non-Live Phone Interviews. My team and I will be back in business on a regular basis on Jan 2, 2017. Enjoy – especially now – the upcoming Holidays!

Dez

13

SPIEGEL TV: Kriminelle Araber-Clans in Berlin

Ein Beitrag vom 13. Dezember 2016

Eine der besten Dokumentationen der Gegenwart zu diesem Thema: hier abrufbar.

Dez

1

Hier finden Sie den aktuellen Call für unseren nächsten Workshop im März 2017.

And here you´ll find the English version of our Call.


! https://t.co/Qw9LcZM6RU
- Samstag Apr 22 - 8:30pm

RT @hubertus_knabe: #Venezuela: Das einst reichste Land Südamerikas steht nach 18 Jahren #Sozialismus vor dem Ruin. https://t.co/QCH9R3Bz5j
- Freitag Apr 21 - 3:25pm

RT @wiko_berlin: #MarchForScience: @wiko_berlin Fellows Say Yes to Science https://t.co/fc2oCW0bUK @ScienceMarchBER #sciencemarchBER #WhyIM
- Freitag Apr 21 - 1:12pm

Ein digitales Trustcenter (dazu staatlich) als Garant für Wahres, Relevantes? Geht am Problem vorbei. https://t.co/M5uJBaOVFM @BerlinDigital
- Freitag Apr 21 - 10:11am

Thanks for the great anticipation - this evening will be a great #Bosch evening ;) @welliver_titus #amazonprimevideo
- Freitag Apr 21 - 8:45am

RT @LorenzMaroldt: Zur Erinnerung: https://t.co/HqH1I75N2f
- Freitag Apr 21 - 8:38am

RT @FlorianFlade: Aus 78.000 Euro sollten 3,9 Mio Euro werden: #BVB-Attentäter soll auf fallende Aktienkurse spekuliert haben @welt https:/…
- Freitag Apr 21 - 7:25am

RT @welliver_titus: Ok peeps! Harry's here early! Don't forget your children,spouses and careers but enjoy. Binge responsibly! Thank you!
- Freitag Apr 21 - 7:25am

RT @hubertus_knabe: Späte Einsicht: Die @HumboldtUni hat sich leider viel zu lange weggeduckt. https://t.co/xAUqoMqEe8
- Freitag Apr 21 - 7:25am

RT @florianpeil: It is mostly about controlling your thoughts: Taking the 'Terror' Out of #Terrorism Requires Outsmarting Fear https://t.co…
- Donnerstag Apr 20 - 1:22pm

RT @wiko_berlin: 24. Apr: Werkstattgespräch mit Rektor Luca Giuliani in der @sbb_news: "Laokoons Autopsie" https://t.co/WLnxg5Lfc7
- Donnerstag Apr 20 - 1:20pm

RT @intelwire: Exclusive from @reuters: Putin-linked think tank drew up plan to sway 2016 U.S. election - documents https://t.co/GTz4y1WXOm
- Mittwoch Apr 19 - 9:09pm

Hacking - Deutschland plant Cyber-Gegenschläge https://t.co/rbp8oi0ZKX
- Mittwoch Apr 19 - 4:47pm

Im Irak und in Syrien - ISIS-Terroristen verlieren Hälfte ihres Gebiets https://t.co/imYOei5Zhu @NTFeV
- Mittwoch Apr 19 - 4:36pm

Öffentlicher Dienst: Bundesverwaltungsamt warnt vor Personalnot https://t.co/PBhPL1kXGH via @SPIEGELONLINE
- Mittwoch Apr 19 - 7:56am

RT @basicthinking: Die #Polizei sucht Verstärkung (m/w) im Bereich Social Media. 🚔 #SocialMediaJobs @PolizeiKonstanz #jobsearch #jobs htt…
- Mittwoch Apr 19 - 7:45am

"Und, Alexa, wie war das Buch?" #alexa #tagdeslesenlassens https://t.co/HXmrXsaAe3
- Dienstag Apr 18 - 6:35pm

RT @wiko_berlin: #MarchForScience: @wiko_berlin Fellows Say Yes to Science https://t.co/IPPGFbjNek @ScienceMarchBER #sciencemarchBER #WhyIM
- Dienstag Apr 18 - 3:41pm

RT @wiko_berlin: #MarchForScience: Statements in Defense of Academic Freedom https://t.co/3c3XxRhWRQ @ScienceMarchBER #sciencemarchBER #Why
- Dienstag Apr 18 - 3:41pm