Netzwerk Terrorismusforschung e.V.

„Wir müssen für die Freiheit planen und nicht für die Sicherheit, wenn auch vielleicht aus keinem anderen Grund als dem, daß nur die Freiheit die Sicherheit sichern kann.“

Karl Popper

„Wir dürfen von unserer Demokratie keine Wunder erwarten oder gar verlangen. Sie bleibt mit ihren Schwächen und Unvollkommenheiten behaftet, und es wird auch immer Streit geben. Gleichwohl haben wir Deutschen angesichts unserer katastrophenreichen jüngeren Geschichte allen Grund, mit Zähigkeit an unserer Demokratie und an unserem sozialen Rechtsstaat festzuhalten, sie immer wieder zu erneuern, ihren Feinden aber immer wieder tapfer entgegenzutreten.“

Helmut Schmidt

  1. Mailkontakt
  2. Über das Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
  3. Meine Arbeitsschwerpunkte im NTF
  4. Mitgliedsantrag

Diese Infoseite ist nicht immer auf dem neuesten Stand, sondern dient nur der ersten Orientierung. Besuchen Sie für tagesaktuelle Hinweise bitte die Website des Netzwerks Terrorismusforschung e.V. unter www.netzwerk-terrorismusforschung.org. Dort finden Sie auch Links zu verschiedenen Informationsangeboten des NTF auf Twitter, Facebook und Co.

Mailkontakt

Sie möchten mir eine verschlüsselte E-Mail schicken? Dann klicken Sie hier für meinen NTF-Mail-Public-Key.

Über das Netzwerk Terrorismusforschung e.V.

Das Netzwerk Terrorismusforschung ist ein eingetragener Verein in Berlin, der knapp 500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an den Themen Terrorismus, Extremismus und politische Gewalt Interessierte verbindet. Das Netzwerk widmet sich sämtlichen terroristischen Strömungen und politschen Extremismen und ist nicht auf ein Themenfeld – „links“, „rechts“ oder „religiös motiviert“ – beschränkt.

Wesentlicher Bestandteil des Netzwerks sind die Workshops, welche grundsätzlich halbjährlich stattfinden, zuletzt im Februar 2016 in Karlsruhe. Mitglieder genießen – über die reine Vernetzung hinaus, die via Mailingliste grundsätzlich jedermann offensteht – besondere Vorteile, auch bei unseren Partnern. Informieren Sie sich über die Mitgliedschaften auf der Website des NTF.

Meine Arbeitsschwerpunkte im NTF

Meine Arbeitsschwerpunkte als Vorsitzender des NTF e.V. liegen vorrangig in der Weiterentwicklung der Terrorismusforschung im digitalen Zeitalter, weshalb ich mich persönlich vorrangig um die Verwebungen von Terrorismus und Digitalisierung kümmere. Ein weiteres Thema ist Linksextremismus, auch hier vorrangig im digitalen Bereich. Zudem bin ich als Vorsitzender erster Vertreter des NTF in der Öffentlichkeit.

Meine Vorstandskollegen Dr. Sebastian Baden und Dr. Bernd Zywietz haben jeweils eigene Arbeitsschwerpunkte. Gemeinsam möchten wir als Vorstand – im Rahmen unserer Möglichkeiten – die Terrorismusforschung in Deutschland und auch international in ihrer Gesamtheit stärken.

Mitgliedsantrag

Der Mitgliedsantrag des NTF kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie die neue Anschrift:

Netzwerk Terrorismusforschung e. V.
c/o HD Dr. Stephan G. Humer
Lietzenburger Str. 53/255
10719 Berlin

Schießerei in Sachsen-Anhalt: Wie gefährlich sind die „Reichsbürger“? https://t.co/SnWsSELLrZ via @faznet
- Samstag Aug 27 - 10:39am

28-Jähriger in Berlin von Motorrad geschossen | Wie gefährlich sind die Rocker der „Guerilla Nation“? https://t.co/LodIN1rmVg
- Samstag Aug 27 - 10:26am

RT @petrasorge: Social media can be destructive for society: Philosopher V.Hendricks @infostorms predicts a post-factual democracy https://…
- Freitag Aug 26 - 5:56pm

RT @ameellio: Amazing resource of '90s internet predictions. @edyson, @hrheingold, @jpbarlow & more... https://t.co/MjnH2lzOmD https://t.co…
- Freitag Aug 26 - 5:25pm

Bei "Rockern" hilft nur ein hartes Durchgreifen der Polizei https://t.co/yc6qshYSv9
- Freitag Aug 26 - 1:54pm

Debatte um Sexualstrafrecht: Schwesig schweigt zu Kritik nach Lohfink-Urteil https://t.co/6cqFnNwkaG via @SPIEGELONLINE
- Freitag Aug 26 - 1:11pm

Am kommenden Sonntag bin ich zu Gast bei der Böll-Stiftung https://t.co/9aOp6ShOl3
- Freitag Aug 26 - 11:40am

RT @faz_donalphonso: Pöstchen und Penunzen - wie @NoHateSpeechDE. Anne Wizorek vom #teamginalisa und @manuelaschwesig zusammenhängen: https…
- Freitag Aug 26 - 8:55am

RT @NattyHammes: Sprachwissenschaftler sehen #Digitalisierung als Bereicherung für den Wortschatz der Deutschen via @w_jahr https://t.co/5…
- Donnerstag Aug 25 - 2:03pm

Freizeitbeschäftigungen: Fernsehen, Radio, Internet - die Deutschen lieben Medien https://t.co/FLmOcTgkaQ via @faznet
- Donnerstag Aug 25 - 10:20am

Recht unterhaltsames #Video über #deMaiziere und #intelligenteVideoanalyse bei @SPIEGELONLINE https://t.co/KHUQj40ppk #biometrie
- Donnerstag Aug 25 - 9:04am

"Ich wünsche mir aber, dass solche Debatten mit weniger Emotionen und mit mehr Sachkenntnis geführt werden" Dito. Nur: eher unwahrscheinlich
- Mittwoch Aug 24 - 12:07pm

Fall Gina-Lisa Lohfink – Richterbund kritisiert Einmischung von Politikern https://t.co/WHP3TbNgxB via @HAZ
- Mittwoch Aug 24 - 12:04pm

RT @haekelschwein: „Ich habe ja nix zu verbergen“ kann teuer werden, wenn Händler ihre Preise deiner persönlichen Situation anpassen. https…
- Mittwoch Aug 24 - 9:28am

RT @globalissuesweb: Nigeria claims Boko Haram leader killing https://t.co/PkEJoC6Oie https://t.co/dU69JiIIvB
- Dienstag Aug 23 - 4:35pm

so ist das eine sehr deutsch-romantische Debatte" https://t.co/H8AjuLwbXD
- Dienstag Aug 23 - 2:09pm

"Wenn die Drogeriekette DM nun hierzulande kritisiert wird, weil Pfefferspray wenig helfe ...
- Dienstag Aug 23 - 2:08pm

#socialengineering https://t.co/klf9FT8IVv
- Dienstag Aug 23 - 1:29pm

RT @PatrickBeuth: Früher (tm) hat @wikileaks die Mächtigen bloßgestellt. Mittlerweile summieren sich die Kollateralschäden: https://t.co/fX…
- Dienstag Aug 23 - 1:29pm

;-) https://t.co/tIMynWDf9R
- Dienstag Aug 23 - 11:26am