Netzwerk Terrorismusforschung e.V.

„Wir müssen für die Freiheit planen und nicht für die Sicherheit, wenn auch vielleicht aus keinem anderen Grund als dem, daß nur die Freiheit die Sicherheit sichern kann.“

Karl Popper

„Wir dürfen von unserer Demokratie keine Wunder erwarten oder gar verlangen. Sie bleibt mit ihren Schwächen und Unvollkommenheiten behaftet, und es wird auch immer Streit geben. Gleichwohl haben wir Deutschen angesichts unserer katastrophenreichen jüngeren Geschichte allen Grund, mit Zähigkeit an unserer Demokratie und an unserem sozialen Rechtsstaat festzuhalten, sie immer wieder zu erneuern, ihren Feinden aber immer wieder tapfer entgegenzutreten.“

Helmut Schmidt

  1. Mailkontakt
  2. Über das Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
  3. Meine Arbeitsschwerpunkte im NTF
  4. Mitgliedsantrag

Diese Infoseite ist nicht immer auf dem neuesten Stand, sondern dient nur der ersten Orientierung. Besuchen Sie für tagesaktuelle Hinweise bitte die Website des Netzwerks Terrorismusforschung e.V. unter www.netzwerk-terrorismusforschung.org. Dort finden Sie auch Links zu verschiedenen Informationsangeboten des NTF auf Twitter, Facebook und Co.

Mailkontakt

Sie möchten mir eine verschlüsselte E-Mail schicken? Dann klicken Sie hier für meinen NTF-Mail-Public-Key.

Über das Netzwerk Terrorismusforschung e.V.

Das Netzwerk Terrorismusforschung ist ein eingetragener Verein in Berlin, der knapp 500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an den Themen Terrorismus, Extremismus und politische Gewalt Interessierte verbindet. Das Netzwerk widmet sich sämtlichen terroristischen Strömungen und politschen Extremismen und ist nicht auf ein Themenfeld – „links“, „rechts“ oder „religiös motiviert“ – beschränkt.

Wesentlicher Bestandteil des Netzwerks sind die Workshops, welche grundsätzlich halbjährlich stattfinden, zuletzt im Februar 2016 in Karlsruhe. Mitglieder genießen – über die reine Vernetzung hinaus, die via Mailingliste grundsätzlich jedermann offensteht – besondere Vorteile, auch bei unseren Partnern. Informieren Sie sich über die Mitgliedschaften auf der Website des NTF.

Meine Arbeitsschwerpunkte im NTF

Meine Arbeitsschwerpunkte als Vorsitzender des NTF e.V. liegen vorrangig in der Weiterentwicklung der Terrorismusforschung im digitalen Zeitalter, weshalb ich mich persönlich vorrangig um die Verwebungen von Terrorismus und Digitalisierung kümmere. Ein weiteres Thema ist Linksextremismus, auch hier vorrangig im digitalen Bereich. Zudem bin ich als Vorsitzender erster Vertreter des NTF in der Öffentlichkeit.

Meine Vorstandskollegen Dr. Sebastian Baden und Dr. Bernd Zywietz haben jeweils eigene Arbeitsschwerpunkte. Gemeinsam möchten wir als Vorstand – im Rahmen unserer Möglichkeiten – die Terrorismusforschung in Deutschland und auch international in ihrer Gesamtheit stärken.

Mitgliedsantrag

Der Mitgliedsantrag des NTF kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie die neue Anschrift:

Netzwerk Terrorismusforschung e. V.
c/o HD Dr. Stephan G. Humer
Lietzenburger Str. 53/255
10719 Berlin

"... Kräfte an ihre Grenzen kommen oder spezielle Fähigkeiten gefragt sind, über die nur die Bundeswehr verfügt" Der entscheidende Satz!
- Samstag Jul 23 - 3:53pm

F.A.S.-Exklusiv: Bundesregierung erwog Einsatz der Bundeswehr in München https://t.co/jOgskKncGa Sehr gut! #amoklauf #muenchen #munichattack
- Samstag Jul 23 - 3:51pm

RT @PolizeiBerlin_E: Unsere Kolleg. sind wachsam und werden dabei sogar von Teilnehmern des #csdberlin unterstützt. https://t.co/NYUkKMxpH7
- Samstag Jul 23 - 12:05pm

Über #SocialMedia kann alles transportiert werden. Das ist aber kein Freibrief für die "klass. Medien", dasselbe zu tun #Amoklauf #Munich
- Samstag Jul 23 - 10:47am

RT @ChristophKappes: Analyse: Polizei hat Twitter verstanden, aber nicht alle auf Twitter die Polizei.
- Freitag Jul 22 - 8:51pm

RT @globalissuesweb: Shooting rampage in Munich: 8 dead in shopping center, gunmen at large & dangerous https://t.co/36fCCTnQ2c https://t.c…
- Freitag Jul 22 - 8:43pm

RT @SputnikInt: BREAKING: #MunichShooting gunman commits suicide - local media https://t.co/1dqVkyCxB9 https://t.co/DSaBXuDPdF
- Freitag Jul 22 - 6:57pm

RT @KatjaTriebel: Verständlich: Sportschützen und Jäger hoffen bei jeder Schlagzeile über Waffenmissbrauch auf eine illegale Waffe. https:/…
- Freitag Jul 22 - 6:01pm

RT @tagesthemen: .@PolizeiMuenchen hat Täter offenbar noch nicht orten können, warnt weiter, Öffentlichkeit zu meiden #München #OEZ https:/…
- Freitag Jul 22 - 6:01pm

Polizeieinsatz: Schüsse in Münchner Einkaufszentrum https://t.co/wQizQhQ3GH via @SPIEGELONLINE
- Freitag Jul 22 - 4:42pm

RT @tagesschau: Offenbar Schüsse in Münchner Einkaufszentrum https://t.co/XUlINm1FIc #Eilmeldung
- Freitag Jul 22 - 4:34pm

RT @globalissuesweb: More attacks on trains expected ‘at any time’ – German police https://t.co/zPhEsSqTiS https://t.co/NIzRg3GupM
- Freitag Jul 22 - 4:22pm

"Wir wollten fliegende Autos, stattdessen bekamen wir 140 Zeichen" Deutschland hat nicht mal das geschafft :-/ https://t.co/j5xeXSBXtk #fail
- Freitag Jul 22 - 1:42pm

Würzburg - Twitternde Politiker sollten einfach mal die Klappe halten - Bayern - Süddeutsche.de https://t.co/0kgDZ0sz5X @SZ @NTFeV
- Freitag Jul 22 - 10:05am

Kennen Sie schon unser #Internetsoziologie-#Wiki? https://t.co/si5TLDvFfh Es ist noch ein zartes Pflänzchen, aber es wächst und gedeiht ;)
- Freitag Jul 22 - 9:17am

Interview mit mir: Generation digital | FORUM - Das Wochenmagazin https://t.co/NZtdLpSGxd
- Freitag Jul 22 - 9:03am