Aug

18

Polizeigewerkschaften stehen oft für klare Worte. So wie hier:

“Ende 2015, als das Problem drängender wurde, hatte der Polizeipräsident verfügt, dass das sogenannte Lasersimulationsschießen das Schießen mit scharfer Waffe gleichwertig ersetzt. Viele Polizisten grinsen über das „Playstation-Schießen“. Und auch GdP-Sprecher Jendro sagt: „Es ist nicht mal ansatzweise eine Alternative.“”

(Quelle: tagesspiegel.de, mit eigener Betonung)

Das bedeutet: eine nicht gerade unbedeutende deutsche Polizeigewerkschaft sieht im “unechten” Schießtraining keinerlei Alternative zum scharfen Schuß. Mit der klaren Haltung haben sich damit ja auch polizeilicherseits alle Fragen zum leider oftmals nur sehr schlecht diskutierten Thema “Killerspiele” erledigt. Oder?


Comments

You must be logged in to post a comment.

Mehr Infos über das Buch gibt es hier.