Mai

22

… und ausgerechnet ein „altes“ Medium hat es entdeckt – und erklärt gleich, woran es liegt:

„Claus-Brunner, eigentlich bekannt als Verfechter von Transparenz, reagierte auf eine Art, die ihm neue Kritik einbrachte: Er löschte die umstrittenen Tweets. Als Bildschirmfotos kursieren diese allerdings noch immer im Netz.“

(Quelle: Tagesspiegel)


Comments

You must be logged in to post a comment.

Mehr Infos über das Buch gibt es hier.