Mrz

21

Ich leite sehr gerne weiter …

— cut —

Die Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) laden ein zum 7. interdisziplinären Symposium:

— Perspektiven und Risiken der digitalen Gesellschaft – ID-Management und Datenschutz für Cloud Computing und IPv6 —

Termin: 16. und 17. April 2012

Ort: Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum

Am 16. und 17. April 2012 findet in Bochum das 7. interdisziplinäre Symposium der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) statt.
In diesem Jahr sollen unter dem Oberthema „Perspektiven und Risiken der digitalen Gesellschaft – ID-Management und Datenschutz für Cloud Computing & IPv6“ aktuelle Themen aus den Bereichen Infrastruktursicherheit, Identitätsmanagement und Datenschutz umfassend aus rechtlicher und technischer Perspektive beleuchtet werden. Im Vordergrund der zweitägigen Expertentagung stehen unter anderem Sicherheitsaspekte von IPv6 und Cloud Computing sowie Fragen der sicheren Identifizierung im Mobile Payment und im mobilen Internet. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Datenschutzrecht, das durch den neuen Entwurf einer europäischen Datenschutzverordnung vor entscheidenden Veränderungen steht. Auch das noch in der Entwicklung befindliche E-Government-Gesetz stellt einen Themenschwerpunkt dar.

Das Symposium endet mit einer Podiumsdiskussion am zweiten Tag, die unter dem Thema „Die Zukunft des Datenschutzes in Internet und Cloud“ steht.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger von Verwaltungsbehörden, an Leiter, Mitarbeiter und Datenschutzbeauftragte in Organisationen und Unternehmen aus den Gebieten IT-Sicherheit, Softwareentwicklung und E-Commerce. Weiterhin an Juristen in Justiz, Unternehmen und Verbänden, spezialisierte Rechtsanwälte sowie Leiter und Mitarbeiter in Aufsichts- und Datenschutzbehörden.

Themen und Referenten:

Themenbereich 1: Infrastruktursicherheit

– Cybersecurity im globalen Kontext (Prof. Dr. Marco Gercke, Universität zu Köln)
– IPv6: Neue Herausforderungen für Sicherheit und Datenschutz (Dr. Christoph Wegener, Ruhr-Universität Bochum)
– Aktuelle Angriffe im Cloud Computing (Prof. Dr. Jörg Schwenk, Ruhr-Universität Bochum)
– Sicherheit des Smart Grid (Dr. Helge Kreutzmann, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
– Trusted Cloud – Sichere Rahmenbedingungen für Cloud Computing (Caroline Neufert, Kompetenzzentrum Cloud Computing)
– Das geplante E-Government-Gesetz (Beate Lohmann, Abteilungsleiterin im Bundesministerium des Innern, Berlin)
– Das geplante E-Government Gesetz des Bundes – eine Detailbetrachtung (Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz, Universität Passau)
– Das geplante E-Government Gesetz aus Sicht der Kommunen (Franz-Reinhard Habbel, Deutscher Städte- und Gemeindebund)

Themenbereich 2: Identitätsmanagement und Sicherheit

– Identitätsmanagement im Cloud Computing (Dr. Detlef Hühnlein, ecsec GmbH)
– Recht auf Vergessen v. Data Mining (Prof. Dr. Erich Schweighofer, Universität Wien)
– Standards für das Identitätsmanagement (Juraj Somorovsky, Ruhr-Universität Bochum)
– Webbrowser als Werkzeug im Identitätsmanagement – eine kritische Bestandsaufnahme (Mario Heiderich, Ruhr-Universität Bochum)
– Service-orientierte Architekturen in der Verwaltung (Dietmar Lorenz, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

Themenbereich 3: Datenschutz in der digitalen Gesellschaft

– Die Reform des europäischen Datenschutzrechts (Ralf Lesser, LL.M., Bundesministerium des Innern, Berlin)
– Die geplannte Novelle des EU-Datenschutzrechts aus Sicht einer Aufsichtsbehörde (Hans-Günther Linauer, Ständiger Vertreter des Landesdatenschutzbeauftragten NRW)
– Die geplante Novelle des EU Datenschutzrechts aus Sicht eines Unternehmens (Dr. Claus-Dieter Ulmer, Deutsche Telekom AG)

Podiumsdiskussion: Die Zukunft des Datenschutzes in Internet und Cloud

Teilnehmer:
– Gabriela Krader, Deutsche Post DHL
– Prof. Dr. Dr. Gerd Rossa, iSM GmbH
– Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
– Sven Türpe, Fraunhofer IST

Moderation:
– RA Joerg Heidrich, Heise Zeitschriften Verlag

Das ausführliche Programm, ein Anmeldeformular sowie alle weiteren Informationen finden Sie auf www.a-i3.org.


Comments

You must be logged in to post a comment.

Mehr Infos über das Buch gibt es hier.