Okt

25

Welche Verwaltung ist hier nur gemeint?

Oktober 25, 2010 | Kommentare deaktiviert

Raten Sie mal: Was haben wohl die meisten Kolleginnen und Kollegen geantwortet, nachdem sie gefragt wurden, um welche Verwaltung es sich hier wohl handelt?

“[Es] herrsche “allgemeine Verantwortungsdiffusion”, so der Gutachterbefund. Stringente Steuerung sei dadurch “unmöglich”. Mitarbeiter behinderten sich “gegenseitig in Strukturen, die nicht erfolgsfähig” seien. Die Gesamtorganisation sei “systematisch überstrapaziert”, der Abstimmungsaufwand immens und unverhältnismäßig, das Controlling “weitgehend wirkungslos”. Helfen kann aus Expertensicht bei alledem nur noch eines: das [Haus] “von Grund auf neu zu konzipieren”. Verantwortlichkeiten müssten gebündelt, Aufgaben ausgelagert und der Mitarbeiterbestand radikal reduziert werden.”

Richtig: die meisten hielten diesen Absatz für eine Abhandlung über die typische Verwaltung einer Universität bzw. Hochschule. Interessant, oder? Ist das berechtigt oder nur gepflegten Vorurteilen geschuldet?

(Und jetzt schauen Sie mal, was sich wirklich dahinter verbirgt.)


Comments

You must be logged in to post a comment.