Mrz

27

12. Internat. For..Net-Symposium „IT-Fitness: Urheberschutz. Datenschutz. Blockchain.“ am 27./28. April

März 27, 2017 | Kommentare deaktiviert für 12. Internat. For..Net-Symposium „IT-Fitness: Urheberschutz. Datenschutz. Blockchain.“ am 27./28. April

Wie immer leite ich diese Einladung gern weiter:

— cut —

Die von Herrn Prof. Dr. Dirk Heckmann geleitete Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik (For..Net) veranstaltet am 27. und 28. April 2017 in Passau das nunmehr 12. Internationale For..Net-Symposium: „IT-Fitness: Urheberschutz. Datenschutz. Blockchain.“. Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Dorothee Bär.

Das interessante Tagungsprogramm mit hochkarätigen Referenten wie Max Schrems, Datenschutzaktivist, Wien, Dr. Hendrik Wieduwilt, Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z., Frankfurt sowie Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Universität Kassel finden Sie unter https://www.for-net.info/symposien/symposium-2017/programm/. Zudem findet im Rahmen des Symposiums dieses Jahr der 1. BayWiDI-Kongress statt, bei dem die bisherigen Ergebnisse des Projektes vorgestellt werden.

Während des traditionellen Galaabends auf der Veste Oberhaus wird bereits zum 4. Mal der For..Net-Award verliehen. Um nicht nur „Fit für IT“ zu werden, sondern auch „Fit trotz IT“ zu bleiben, sorgt Firmenfitness by SHENTISPORTS mit Esther Bell zudem für einen schwungvollen Ausgleich.

Über Ihre Teilnahme am 12. Internationalen For..Net-Symposium würde ich mich sehr freue (Online-Anmeldung unter https://www.for-net.info/symposien/symposium-2017/anmeldung/). Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter Tel. (0851) 509-2299 oder anne.paschke@uni-passau.de gerne zur Verfügung.

Mrz

9

16. NTF-Workshop in zwei Wochen: Programm

März 9, 2017 | Kommentare deaktiviert für 16. NTF-Workshop in zwei Wochen: Programm

Hier nun das Programm unseres Workshops am 22. und 23. März in der Hochschule Fresenius in Berlin:

### Mittwoch, 22.3.2017:

10.00 Uhr: Einlaß

11.00 Uhr: Begrüßung durch den Vorstand des Netzwerks Terrorismusforschung e. V.
11.15 Uhr: Tom Schreiber, Abgeordneter der SPD im Abgeordnetenhaus Berlin und verfassungsschutzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: Radikalisierung in Berlin – Prävention und Repression stärker in den Blick nehmen

12.15 Uhr: Pause

13.15 Uhr: Sebastian Lange, HU Berlin: Ideologie, Strategie und Organisation dschihadistischer Gruppen: Konzepte, Befunde und Erklärungen
14.15 Uhr: Anna Lederer, HU Berlin: Biased media? – Germany’s main press coverage of state sponsored terrorism

15.00 Uhr: Pause

15.30 Uhr: Bernd Zywietz, Uni Mainz/NTF e. V.: Dschihadismus im Internet
16.30 Uhr: Lorand Bodo, ICSVE/UCL: Breaking the ISIS Brand: Social Media Counter Narrative Project

17.30 Uhr: Abschluss erster Tag

### Donnerstag, 23.3.2017:

09.30 Uhr: Einlaß

10.00 Uhr: Begrüßung
10.10 Uhr: André Schulz, Bund Deutscher Kriminalbeamter: Polizeiwissenschaft und -forschung: Zwischen Theorie und Praxis
11.00 Uhr: Noreen van Elk, Rijksuniversiteit Groningen: Terrorismus und Ethik

12.00 Uhr: Pause

13.00 Uhr: Philip Weissermel, NTF e. V.: Terrorismus als Kommunikationsstrategie
14.00 Uhr: Florian Peil: Terrorismus – Wie wir uns schützen können

15.00 Uhr: Verabschiedung

NTF-Mitglieder-relevant ist danach:

15.30 Uhr: Mitgliederversammlung 2017

Anmeldung für den Workshop kostenlos und unverbindlich via Mail an stephan.humer @ netzwerk-terrorismusforschung.org

pediapress-com

Das Buch zum Internetsoziologie-Wiki: jetzt gratis runterladen oder als Printausgabe bestellen