Okt

29

Neue Veröffentlichung: Die Inklusion der Insider

Oktober 29, 2012 | Kommentare deaktiviert für Neue Veröffentlichung: Die Inklusion der Insider

Und noch eine Veröffentlichung: im neuen Buch von Ralph Haupter (Hg.) widme ich mich der Inklusion der Insider, sprich: Nerds und Geeks und ihren sozialen Herausforderungen in der digitalisierten Gesellschaft. Dabei bin ich in bester Gesellschaft: die Bandbreite der Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Sammelband ist wirklich spannend und dürfte für ein lohnenswertes Gesamtwerk sorgen. Hier gibt es einen Überblick (PDF).

Okt

27

Die Digitale Dosis: hier liegt Manfred Spitzer richtig …

Oktober 27, 2012 | Kommentare deaktiviert für Die Digitale Dosis: hier liegt Manfred Spitzer richtig …

… aber das ist auch schon der einzige Punkt („Die Dosis macht das Gift“), dem ich in diesem Zusammenhang zustimmen kann. Alle anderen Argumente und Aspekte sind … naja, nennen wir es: erwartungsgemäß. Und was das meiner Ansicht nach bedeutet, dürfte hinreichend bekannt sein.

Okt

21

The Future of Surveillance: great short film „Plurality“

Oktober 21, 2012 | Kommentare deaktiviert für The Future of Surveillance: great short film „Plurality“

Thanks to Nils for this recommendation!

Okt

19

The Internet has always been social …

Oktober 19, 2012 | Kommentare deaktiviert für The Internet has always been social …

(Click on the infographic to go to a larger and commented version …)

A History of Social Media [Infographic] - Infographic
Like this infographic? Get more content marketing tips from Copyblogger.

Okt

12

Neue Publikationen: Selbstbestimmung in Zeiten der Digitalisierung; Wege zu Sociality by Design

Oktober 12, 2012 | Kommentare deaktiviert für Neue Publikationen: Selbstbestimmung in Zeiten der Digitalisierung; Wege zu Sociality by Design

Zwei meiner Texte sind ab sofort bzw. in Kürze verfügbar. Der erste ist ein Beitrag zu den 14. Potsdamer Begegnungen, welche unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck standen und im Juni dieses Jahres stattfanden:

Die digitale Revolution: Wege von der Fremd- zur Selbstbestimmung. In: von Studnitz, E.-J. (Hg.): Die Internet-Gesellschaft – Verheißung oder Verirrung? 14. Potsdamer Begegnungen, 2012. S. 57 – 61.

Der zweite Beitrag ist zwar schon ein wenig älter (genauer gesagt aus dem Frühjahr 2011), aber einer der wichtigen Entwicklungsschritte auf dem Weg zu Sociality by Design und voraussichtlich ab November dieses Jahres ebenfalls in Buchform verfügbar:

Sociality by Design: Digitalisierung von Anfang an sicher und sozial gestalten. In: Georg Borges, Jörg Schwenk (Hrsg.): Daten- und Identitätsschutz in Cloud Computing, E-Government und E-Commerce. Springer, 2012.

Open-Access-Versionen dieser Texte sind in Planung bzw. in konkreter Vorbereitung. Weitere Texte werden noch in diesem Jahr folgen, so daß nach den zahlreichen Vorträgen und Seminaren auch wieder etwas Lesefutter geliefert wird.

Okt

10

Perhaps the ultimate faith in technology …

Oktober 10, 2012 | Kommentare deaktiviert für Perhaps the ultimate faith in technology …

A few weeks ago I´ve had the priviledge to hold a lecture during the Swiss Symposium on Privacy and Security at the ETH Zurich (Swiss Federal Institute of Technology) which was all about trust (with)in digital systems. Sometimes discussions like these have a clear topic (like in this case) and still remain quite abstract, but there are some visualizations of trust that should answer every question, especially when it is the creator who trusts his own machine in a way like this (starting at 2:31):

Okt

9

Engineering the Internet

Oktober 9, 2012 | Kommentare deaktiviert für Engineering the Internet

I´m happy to share this idea and infographic:

„The Internet is amazing. It allows us to communicate instantly, search for and find information on nearly anything, stay abreast of current events and, of course, watch the latest cute animal video. But how does it actually work? Made up of servers (the machines) and clients (the users), the Internet uses a common language, called a protocol suite, to help devices “talk” with each other via telephone wires and satellites. Every device that connects to the Internet, be it a laptop, a smartphone or a gaming system, has an Internet Protocol, or IP, address. Using these addresses and the protocol suite, the Internet lets users upload, download, share and stream little packets of information. The infographic below illustrates just how the Internet sends these packets from one place to another.“

(source: open-site.org)

Engineering The Internet

Okt

8

New Stanford Online Course Platform: Class2Go

Oktober 8, 2012 | Kommentare deaktiviert für New Stanford Online Course Platform: Class2Go

Class2Go. Take Stanford Online Classes. Anywhere.“ Starting with two courses today!

Perhaps a great tool idea for a new project of mine in Summer 2013 – stay tuned! And learn how this idea works:

Okt

7

Wochenend-Empfehlungen (27): Literalität und Befähigung

Oktober 7, 2012 | Kommentare deaktiviert für Wochenend-Empfehlungen (27): Literalität und Befähigung

Hans Weiler: Der digitale Tsunami erfasst die Unis

Our Mobile Society: Why we all need a degree in ‚Mobilology‘

Okt

2

Don´t forget: it´s European Cyber Security Month

Oktober 2, 2012 | Kommentare deaktiviert für Don´t forget: it´s European Cyber Security Month

„As part of its ongoing awareness raising mission, ENISA has been involved in assessing the establishment and organisation of a European Cyber Security Month, which will take place in October 2012.“

More about this here.

Mehr Infos über das Buch gibt es hier.