Sep

30

Workshop Digitale Mobilität am 7. Oktober 2011 in Ravensburg

September 30, 2011 | Kommentare deaktiviert

Im Laufe der Jahre konnte ich mich bisher zweimal mit einer praxisorientierten bzw. berufsnahen akademischen Ausbildung beschäftigen: zuerst mit der sehr erfolgreichen Fernweiterbildung des Fachbereichs Informationswissenschaften der FH Potsdam (welche durchaus auch als Fernstudium bezeichnet werden könnte) und in diesem Jahr in Form des neu geschaffenen [1] Fachbereiches 2 (Duales Studium Wirtschaft • Technik) an der HWR Berlin [2]. Nun wird dieses Erfahrungsspektrum ergänzt durch eine dritte und mindestens genauso interessante Perspektive, die auf einer Einladung zu einem Workshop an der Dualen Hochschule Ravensburg basiert.

Ganz unabhängig ist festzuhalten, daß sich dieses sehr praxisnahe Studienmodell inzwischen durchgesetzt hat und mit ziemlicher Sicherheit auch weiter ausbreiten wird. Deshalb freue ich mich auf den Workshop Digitale Mobilität am 7.10. in Ravensburg, denn er dürfte nicht nur aufgrund der sehr interessanten Referenten eine enge Anbindung an die Medienwelt bieten – und das ist auch im Sinne der von mir stark befürworteten populärwissenschaftlichen Aufklärung durch “gelehrte Prosa” sehr zu begrüßen.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier (PDF).

[1] bis 2010: Fachbereich Berufsakademie
[2] hier: Professorenvertretung in der Wirtschaftsinformatik

Sep

26

WDR-5-Podcast vom vergangenen Samstag

September 26, 2011 | Kommentare deaktiviert

Am vergangenen Samstag war ich zum zweiten Mal zu Gast in der WDR-5-Sendung “Funkhaus Wallrafplatz“. Diesmal ging es um die Ideen von Hans-Peter Friedrich/Uhl zum Thema Identität/Anonymität im Internet. Ich denke, es war eine sehr gute Runde mit erfreulich vielen guten Fragen der Anruferinnen und Anrufer bzw. guten Blogposts. Wer sich das Ganze deshalb nochmal anhören möchte: Podcast downloaden

Sep

23

Charme, Chaos, CDU: Texte und Gespräche im September

September 23, 2011 | Kommentare deaktiviert

Zwischen Forschung und Lehre gibt es immer mal wieder Zeit für populärwissenschaftliche Publikationen, deshalb hier eine kleine Übersicht über die bisher in diesem Monat veröffentlichten Texte:

Charme statt Chaos: wie die Piraten nur gewinnen können. der Freitag, 23. September 2011.

30 Jahre CCC: es ist Zeit, endlich erwachsen zu werden. der Freitag, 12. September 2011.

Die beiden trennen Welten: Herr Uhl von der CDU und das Internet. der Freitag, 6. September 2011.

Stichwort Herr Uhl: zum Thema Identität/Anonymität/Pseudonymität gibt es morgen auch auf WDR 5 eine Call-in-Sendung mit dem WDR-Computerexperten Jörg Schieb und mir. Infos: Funkhaus Wallrafplatz

Sep

11

Diesen Aufruf teilt man doch gern:

The Pew Internet Project and Elon University’s Imagining the Internet Center are implementing regular surveys to carry on an ongoing conversation about the likely future evolution of the Internet. Among the issues being addressed in our new questions are: the impact of ICTs on higher education, the future of money, the influence of gamification, apps vs. the Web and which will dominate, the influence of Big Data, the fate of “smart systems,” the influence of corporate responsibility on our future, and teens-tech-human potential. The results will be made public online in free reports aimed at helping inform our future.

You will find the survey here:
http://survey.fs.elon.edu/cgi-bin/qwebcorporate.cgi?9JREK7

You must complete it in one sitting, so don’t begin until you have at least 15 to 25 minutes to think it through. The survey will remain open until the end of October.

The Pew Internet Project and Imagining the Internet will issue a series of reports based on this survey starting around the turn of the year. The survey is confidential unless you opt in to sharing your name. We will not use your personal information for any purpose other than this project. This year’s new survey question set is the fifth in a series. To see previous results, please go to http://bit.ly/yrgc1

Thank you for your participation!