Mrz

28

Ausstellungsempfehlung: Serious Games

März 28, 2011 | Kommentare deaktiviert

Eine naheliegende Idee gut umgesetzt: Serious Games (noch bis Ende Juli in Darmstadt).

Mrz

27

Die Digitalisierung ist Deutschland nicht viel wert

März 27, 2011 | Kommentare deaktiviert

Über die deutsche Lust- und Einfallslosigkeit im Bereich Buchdigitalisierung und die damit verbundenen (technischen) Probleme berichtete gestern auch Spiegel Online (und liefert damit durchaus eine Leseempfehlung für den heutigen Sonntag): “Der Staat spart, Google digitalisiert“.

Mrz

24

Und noch eine Meldung, die Beachtung verdient:

The Berkman Center for Internet & Society is pleased to share the OpenNet Initiative (ONI)’s annual roundup of “top instances of filtering, surveillance, and information warfare around the globe”:

2010 Year in Review

2010 was an eventful year with respect to filtering and surveillance. “Among the year’s most well-known events are the banning of Blackberry services across Saudi Arabia, India, Bahrain, and other countries in the region as governments demanded increased access to data on RIM devices; the blocking of Facebook in multiple countries in response to ‘Everybody Draw Mohammed Day’; tensions between Google and China; and the filtering of Wikileaks in parts of the Middle East in response to the organization’s release of United States diplomatic cables.”

Visit the ONI blog for more summary and background on the 2010 Year in Review, as well as links to recent research, including the ONI’s Access Controlled: The Shaping of Power, Rights, and Rule in Cyberspace, the extensive sequel to Access Denied. For more about the ONI — a collaborative partnership between the Citizen Lab at the Munk School of Global Affairs, University of Toronto; the Berkman Center; and the SecDev Group (Ottawa) — visit http://opennet.net.

Mrz

22

Diese Einladung möchte ich Ihnen natürlich (aus naheliegenden Gründen) nicht vorenthalten:

Die Forschungsstelle für Rechtsfragen der Hochschul- und Verwaltungsmodernisierung (ReH..Mo) veranstaltet am 7. und 8. April 2011 in Passau das 6. Internationale “ReH..Mo-Symposium” mit dem (Trend)Thema “Smart Life. Chancen und Risiken eines total digitalisierten Alltags”.

Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Kern des Symposiums bilden Vorträge und Diskussionsrunden von und mit hochkarätigen internationalen Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis. Erwartet werden über 100 Teilnehmer aus dem juristischen Spektrum. Weitere Veranstaltungshinweise, das Tagungsprogramm sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier und hier.

Mrz

21

DIE ZEIT arbeitet gegen Guttenberg?

März 21, 2011 | Kommentare deaktiviert

Schiefgelaufene automatische Verschlagwortung

Der Screenshot zeigt ein nettes Beispiel für eine schiefgelaufene automatische Verschlagwortung, welches sicherlich nicht allzu selten ist und auch keine Absurditätsrekorde brechen dürfte, jedoch aufzeigt, wie irreführend ein unbedacht eingerichteter bzw. angewandter Automatismus sein kann. Die Erkennung des Tags “Die Zeit” führt zu einer Verbindung mit der Pressemappe der gleichnamigen Wochenzeitung, welche hier aber gar nicht gemeint ist. Die Message liest sich freilich gut: Die Zeit spielt gegen den ehemaligen Bundesminister Guttenberg. Intrige? Kampagne? Das wäre durchaus eine spannende Meldung. Ist aber trotz der Mouseover-Anzeige schlicht falsch.

Die Original-Meldung ist hier zu bewundern.

(Disclaimer: Der Autor schreibt für das akademische Blog von DIE ZEIT, academics.de/blog)

Mrz

13

Was ist GRAFT?

März 13, 2011 | Kommentare deaktiviert

Ein Versuch der Annäherung an meine Projektpartner durch die Deutsche Welle:

Mrz

12

Wochenend-Empfehlungen (13): Da ist für jeden etwas dabei …

März 12, 2011 | Kommentare deaktiviert

Jedem seine Meinung: “Privatsphäre ist sowas von Eighties

Jedem seine Visual-Library-Bilder: natürlich nur, um sie “nach Commons zu schaffen“.

Jedem seine Gänsehaut: “Am Ende will man offline sein

Mrz

9

Arbeitgeberzugriff auf Facebook-Account

März 9, 2011 | Kommentare deaktiviert

Die Frage stellt sich so in Deutschland wohl nicht … oder vielleicht irgendwann doch?

Mrz

1

Guttenberg tritt zurück

März 1, 2011 | Kommentare deaktiviert

Wissenschaft und Politik sind unterschiedliche Bereiche? Wohl kaum.

UPDATE: Und schuld ist … das Internet: “Von dem Bild von den paar Irren da draußen im Reich des Digitalen, die man getrost ignorieren kann, muss sich die deutsche Politik schleunigst verabschieden.” (Zitat SpOn) Zeit wird´s.