Aug

1

Aus organisatorischen Gründen sind Besprechungen der o.a. Art erst wieder ab dem 2. September 2013 möglich. Bis dahin gibt es keine Sprechstunden. Laufende Projekte können natürlich weiterhin (per Mail) besprochen werden.

Mai

21

Take a stand against Elseviers business practices

Mai 21, 2012 | Kommentare deaktiviert

The Cost of KnowledgeStatement of Purpose, Blog and the boycott on Twitter.

UPDATE (23.5.2012): Schöner Artikel mit Darlegung des aktuellen Sachstands bei ZEIT ONLINE.

UPDATE (21.5.2012): US Petition to “Require free access over the Internet to scientific journal articles arising from taxpayer-funded research”

Feb

13

Wissenschaft darf Spaß bringen – und Geld

Februar 13, 2012 | Kommentare deaktiviert

Ein interessantes Startup macht Data Mining mal anders: Kaggle

“Das US-Start-up Kaggle organisiert gut dotierte Wettbewerbe, wie man mit neuen Algorithmen Datenhalden brauchbare Prognosen entlocken könnte. Wofür die akademische Forschung Jahre braucht, gelingt hier manchmal in wenigen Wochen.”

(Quelle: TR)

Und besonders interessant ist dieser Absatz aus dem TR-Artikel:

“Obwohl die meisten Teilnehmer aus dem Data-Mining kommen, gewinnen bislang am häufigsten die fachfremden Mitstreiter. Vielleicht liege es daran, dass sie das Problem aus einem neuen Blickwinkel betrachteten, mutmaßt Goldbloom.”

(Vielen Dank an Julian für diesen Tipp!)

Sep

30

Workshop Digitale Mobilität am 7. Oktober 2011 in Ravensburg

September 30, 2011 | Kommentare deaktiviert

Im Laufe der Jahre konnte ich mich bisher zweimal mit einer praxisorientierten bzw. berufsnahen akademischen Ausbildung beschäftigen: zuerst mit der sehr erfolgreichen Fernweiterbildung des Fachbereichs Informationswissenschaften der FH Potsdam (welche durchaus auch als Fernstudium bezeichnet werden könnte) und in diesem Jahr in Form des neu geschaffenen [1] Fachbereiches 2 (Duales Studium Wirtschaft • Technik) an der HWR Berlin [2]. Nun wird dieses Erfahrungsspektrum ergänzt durch eine dritte und mindestens genauso interessante Perspektive, die auf einer Einladung zu einem Workshop an der Dualen Hochschule Ravensburg basiert.

Ganz unabhängig ist festzuhalten, daß sich dieses sehr praxisnahe Studienmodell inzwischen durchgesetzt hat und mit ziemlicher Sicherheit auch weiter ausbreiten wird. Deshalb freue ich mich auf den Workshop Digitale Mobilität am 7.10. in Ravensburg, denn er dürfte nicht nur aufgrund der sehr interessanten Referenten eine enge Anbindung an die Medienwelt bieten – und das ist auch im Sinne der von mir stark befürworteten populärwissenschaftlichen Aufklärung durch “gelehrte Prosa” sehr zu begrüßen.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier (PDF).

[1] bis 2010: Fachbereich Berufsakademie
[2] hier: Professorenvertretung in der Wirtschaftsinformatik

Mai

2

Eine interessante Einladung aus der FHP:

“Hiermit möchten wir Sie auf den Fachtag zum Thema “Amokläufe an Schulen – Analyse, Prävention, Intervention” am 30.05.2011 hinweisen. Als Referent wird Dr.phil. Frank Robertz, Dipl.-Kriminologe, Dipl.-Sozialpädagoge und Leiter des Instituts für Gewaltprävention und angewandte Kriminologie in Berlin, durch die Veranstaltung führen. Wir sind stolz, dass wir ihn als ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet, gewinnen konnten. Über Ihr Kommen und anregende Gespräche würden wir uns freuen.”

Infos zur Veranstaltung und Anmeldung hier.

Apr

28

Darüber kann man freilich vortrefflich streiten …

Apr

24

Wochenend-Empfehlungen (15): Frohe Ostern!

April 24, 2011 | Kommentare deaktiviert

Ägyptischer Google-Manager Wael Ghonim ganz oben: Die einflussreichsten Personen der Welt

Auch die Hochschulen spielen oft eine ziemlich unrühmliche Rolle bei der prekären Beschäftigungssituation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern: Studie über “Prekäre Wissenschaft” in Deutschland

Niemand braucht mehr Bibliotheken? Das Buch ist tot? 5 Myths About the ‘Information Age’

Mrz

27

Die Digitalisierung ist Deutschland nicht viel wert

März 27, 2011 | Kommentare deaktiviert

Über die deutsche Lust- und Einfallslosigkeit im Bereich Buchdigitalisierung und die damit verbundenen (technischen) Probleme berichtete gestern auch Spiegel Online (und liefert damit durchaus eine Leseempfehlung für den heutigen Sonntag): “Der Staat spart, Google digitalisiert“.

Mrz

12

Wochenend-Empfehlungen (13): Da ist für jeden etwas dabei …

März 12, 2011 | Kommentare deaktiviert

Jedem seine Meinung: “Privatsphäre ist sowas von Eighties

Jedem seine Visual-Library-Bilder: natürlich nur, um sie “nach Commons zu schaffen“.

Jedem seine Gänsehaut: “Am Ende will man offline sein

Dez

23

Angenehme Weihnachtsfeiertage!

Dezember 23, 2010 | Kommentare deaktiviert

Kurz vor Weihnachten möchte ich es nicht versäumen, Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, für Ihr Interesse an meiner Arbeit und Ihr Vertrauen zu danken. Es wurde viel erreicht in diesem Jahr – und die Latte für 2011 liegt damit zweifellos hoch. Doch das kann nur Ansporn sein, die bisherige Qualität nicht nur zu halten, sondern weiter zu steigern. Schließlich wird es im kommenden Jahr mehr denn je zu tun geben im Bereich der Internetsoziologie. Und darauf freue ich mich, denn das überwältigende Gefühl des Erschaffens ist unvergleichlich. Seien Sie dabei!

Ich wünsche Ihnen angenehme Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

keep looking »