Jan

14

Was „zwischen den Jahren“ versäumt wurde …

Januar 14, 2020 | Kommentare deaktiviert für Was „zwischen den Jahren“ versäumt wurde …

Da habe ich vollmundig angekündigt, „zwischen den Jahren“ hier in Ruhe darzustellen, was alles so geschehen ist – und prompt kam es wieder mal anders. Ich gebe offen zu: die Website leidet bereits seit einiger Zeit ein wenig unter den verschiedensten aktuellen Tätigkeiten und Entwicklungen, aber immerhin bedeutet das ja nur, daß an anderer Stelle viel passiert. Und nicht, daß nichts passiert.

Schwacher Trost, wenn Sie Fan der ‚Idee Website‘ sind – ich weiß. Sie finden meine Inhalte aber inzwischen nun mal sehr oft und gern bei Twitter (siehe hier auf der Website auf der rechten Seite, ganz oben), aber sicherlich auch in den Vorträgen, Interviews und Seminaren, die ich gebe. Klar, auch wenn es nicht gerade wenige Veranstaltungen in 2019 waren: von dieser Entwicklung profitieren „meine“ Studierenden am meisten, denn sie sehen mich am häufigsten. Aber Twitter bietet sich für die „Info zwischendurch“ einfach an, während die Website eher für besondere Anlässe wichtig ist. Und diese Art von Anlässen hat insgesamt stark nachgelassen. Tweet schlägt oftmals Blogpost.

Für die Suche nach neuen potentiellen Kolleginnen und Kollegen ist die Website aber weiterhin ein sehr gutes Tool, vor allem dank der Verknüpfungen mit Facebook, LinkedIn und XING. Sollten Sie also Interesse haben, eventuell mal einen Lehrauftrag bei uns im Hause zu übernehmen, so zögern Sie nicht, eine Initiativbewerbung auf der Hochschulwebsite abzugeben – oder eben die konkreten freibleibenden Angebote abzuwarten, die ich hier ab und zu poste. Ich bin am Berliner Standort zuständig für den Studiengang Digital Management (M. A.), d.h. ich suche ausnahmslos DozentInnen, die auf Englisch unterrichten.

Apropos Mitarbeit: haben Sie Interesse, unser Wiki fitzumachen? Dieses liegt inzwischen ein wenig brach, aber über neue Autorinnen und Autoren freuen wir uns natürlich immer. Wir, das sind das Netzwerk Terrorismusforschung und meine kleine Abteilung, der Forschungs- und Arbeitsbereich Internetsoziologie (FABIS). Einfach bei mir melden, wenn Sie Interesse haben – meine Mailadressen finden Sie im Impressum.

So, nun habe ich wenigstens ein klein wenig nachgeholt, was zwischen Weihnachten und Silvester versäumt wurde. Viel ist es nicht – aber es wird schon bald mehr. Hier, auf der Website. Denn manchmal gibt es einen besonderen Anlaß. Seien Sie gespannt.

Dez

22

Angenehme Feiertage!

Dezember 22, 2019 | Kommentare deaktiviert für Angenehme Feiertage!

Nun ist es an dieser Stelle, auf meiner Website, doch etwas stiller geworden als es ursprünglich (d.h. zu Beginn dieses Jahres) geplant war und es kam nur alle paar Wochen bzw. Monate zu einer Veröffentlichung, aber das hat immerhin hier und heute den Vorteil, daß diese Leere erstens zur gegenwärtigen Zeit paßt – schließlich ist allerspätestens ab übermorgen Weihnachtsruhe angesagt, die für eine entsprechende Entschleunigung sorgt – und zweitens dadurch für mich nach Weihnachten, in der eher ereignislosen Zeit „zwischen den Jahren“, mehr zu berichten ist und Sie damit (immerhin nachträglich) mehr zu lesen bekommen.

Ganz im Ernst: Wenn eine Sache nicht behauptet werden kann, dann die, daß sich in der Internetsoziologie, die ich vertrete, 2019 nichts bewegt hat. Ich werde Sie deshalb zwischen dem 26. und 30.12. an dieser Stelle immer wieder mal anhand von Einzelbeispielen informieren, was das Jahr so geboten hat. Sie dürfen ohne jeden Zweifel gespannt sein, denn es war wirklich nicht wenig – und es war wirklich gut!

Bis dahin belassen wir es jedoch bei der gewohnten Beschaulichkeit, so daß mir jetzt nur zu sagen bleibt: Angenehme Feiertage!

Aug

27

MIT Club of Germany Meeting 2019: Artificial Intelligence

August 27, 2019 | Kommentare deaktiviert für MIT Club of Germany Meeting 2019: Artificial Intelligence

Ich durfte zu diesem spannenden Workshop etwas beitragen: / I was invited to contribute something to this exciting workshop:

Jul

2

1. Halbjahr 2019: fast 800.000 Zugriffe auf unser Internetsoziologie-Wiki

Juli 2, 2019 | Kommentare deaktiviert für 1. Halbjahr 2019: fast 800.000 Zugriffe auf unser Internetsoziologie-Wiki

Es ist zweifellos eines unserer erfolgreichsten Projekte: das Internetsoziologie-Wiki. Im ersten Halbjahr 2019 erreichten wir die wunderbare Zugriffszahl von 789.000 – ein neuer Rekord! Highlight war in diesem Jahr bisher der Monat März mit 172.000 Zugriffen. Wir danken allen Interessierten und hoffen, auch weiterhin eine sinnvolle Arbeit leisten zu können, die Ihnen Informationen liefert und Wissenszuwachs ermöglicht! Unser Ziel dieses Jahr: 1,5 Mio Zugriffe auf das Wiki.

Übrigens: Wer am Wiki mitarbeiten möchte, schickt mir einfach eine Mail (Adressen siehe Impressum)! Dann besprechen wir die Möglichkeiten.

Mrz

7

Es eilt von Erfolg zu Erfolg: unser Internetsoziologie-Wiki

März 7, 2019 | Kommentare deaktiviert für Es eilt von Erfolg zu Erfolg: unser Internetsoziologie-Wiki

Es könnte nicht schöner sein: unser Internetsoziologie-Wiki bricht alle Rekorde! Im Januar dieses Jahres hatten wir 102.000 Besucherinnen und Besucher und im wie immer sehr kurz geratenen Februar sogar knapp 122.000 – das ist der absolute Wahnsinn und eine riesige Freude!

Wir danken es unseren Besucherinnen und Besuchern mit dem kontinuierlichen Ausbau des Wikis: demnächst wird es zunehmend englischsprachige Bereiche geben, v.a. in den Kategorien Internetsoziologie, Karl Popper und Sicherheit/NTF. Das Wiki wird internationaler, und das ist auch gut so!

Vielen, vielen Dank für diesen Zuspruch, der uns Verpflichtung und enorme Motivation zugleich ist! Wir alle machen das nur für Sie/Euch, und das auf Dauer werbefrei, kostenlos und ohne Einschränkungen für alle verfügbar.

Mrz

5

Lecturer wanted: Digital Economy

März 5, 2019 | Kommentare deaktiviert für Lecturer wanted: Digital Economy

Our University is looking for a freelance Guest Lecturer focusing on Digital Economy. Teaching load would be 4hrs/week. Payment is above average. People with PhD preferred. This is a seminar in English. Interested? Mail me: stephan.humer @ hs-fresenius.de

Jan

16

ProgrammiererIn als GastdozentIn für Halbtagesseminar gesucht

Januar 16, 2019 | Kommentare deaktiviert für ProgrammiererIn als GastdozentIn für Halbtagesseminar gesucht

Für einen Halbtageskurs suche ich einen Gastdozenten (m/w/d) auf Honorarbasis für ein EinsteigerInnen-Seminar zum Thema Höhere Programmiersprachen. Gern jemand, die/der sich mit Python, Ruby o.ä. auskennt. Zielgruppe sind interessierte Studierende, die wenig bis gar keine Vorkenntnisse mitbringen und erste Schritte gehen möchten. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Die Veranstaltung soll „typisch seminaristisch“ sein, d.h. eine Mischung aus Erklären und gemeinsam Ausprobieren. Die Gruppengröße dürfte ca. zehn Personen betragen. Zeitraum ist zwischen März und September, hier in Berlin, Zeitpunkt ist idealerweise ein Samstag, ggf. geht es aber auch jenseits des Wochenendes. Die Bezahlung ist überdurchschnittlich (zumindest im Vergleich zum Berliner Hochschuldurchschnitt).

Bei Fragen oder natürlich auch bei Interesse bitte Mail an mich, gern mit den üblichen Unterlagen/Nachweisen, wenn es interessant genug klingt: stephan @ humer.de

Ich reiche dann nach Vorauswahl weiter.

Dez

3

Internetsoziologie-Wiki: über 100.000 Zugriffe im November 2018

Dezember 3, 2018 | Kommentare deaktiviert für Internetsoziologie-Wiki: über 100.000 Zugriffe im November 2018

Es ist einfach ein kleiner Erfolg, das kann man nicht anders sagen. Dank der fleißigen Mitwirkung etlicher Aktiver verzeichnet unser Wiki im November 2018 insgesamt über 105.000 Zugriffe. Da kann ich nur sagen: vielen, vielen Dank! Es freut uns sehr, daß unser Wiki so großen Zuspruch findet. Vor einigen Monaten dankte mir ein Master-Absolvent nochmal explizit für die zahlreichen Literaturtipps, die dort zu finden sind und die ihm bei seiner Masterarbeitsabfassung sehr geholfen haben. Ich kann diesen Dank nur an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben, denn sie sorgen für die meisten Literaturtipps. Wenn Sie Informationsideen haben, die Ihrer Meinung nach unbedingt ins Wiki müssen, dann schreiben sie uns: wiki-tipps @ humer.de

Okt

29

Ein halbes Jahrzehnt Social Engineering an der TH Brandenburg

Oktober 29, 2018 | Kommentare deaktiviert für Ein halbes Jahrzehnt Social Engineering an der TH Brandenburg

Im Sommersemester 2013 fing es an: mein Seminar zum Thema Social Engineering. Seitdem sind fünf Jahre vergangen und das Seminar ist inzwischen fester Bestandteil des Studienganges Security Management, erfreut sich gleichbleibend hoher Bebliebtheit und ist zudem thematisch aktueller denn je. Ich freue mich auf hoffentlich mindestens fünf weitere Jahre! (Falls Sie das Thema genauer interessieren sollte, finden Sie zahlreiche Infos dazu in unserem Wiki.)

Sep

27

Mal anders publiziert: Tagungsdokumentation mit Beitrag von mir erschienen

September 27, 2018 | Kommentare deaktiviert für Mal anders publiziert: Tagungsdokumentation mit Beitrag von mir erschienen

Es ist auch eine Publikation, ganz klar. Deshalb steht sie auf der Publikationsliste. Sicherlich ist es eine Publikation, die Traditionalisten nicht anerkennen oder gar schätzen werden, aber das ist mir nicht nur egal, sondern (wie immer) sogar sehr recht. Denn die innovativen Experimente sind mein Auftrag, weshalb ich das „Unkonventionelle“ stets so gut wie möglich unterstütze. Wer also den Vortrag, den ich vor einigen Monaten in Frankfurt hielt, nochmal nachlesen möchte, der sollte hier 2,50 EUR in die Dokumentation investieren. Nicht das Format, sondern Sie entscheiden über den (Miß)Erfolg der Publikation.

keep looking »

Mehr Infos über das Buch gibt es hier.